Gerlach, Brigitte (Paula)

Grafik, Malerei | 1948 in Angermünde geboren | 1968 nebenberuflicher Mal- und Zeichenunterricht an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) | 1971 – 1974 Studium an der Fachhochschule für Agrochemie Halle / Saale, Abschluss als Diplomingenieur | von 1970 – 2013 wissenschaftliche Arbeit an Universitäten, der Akademie der Wissenschaften der DDR und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) in Berlin-Buch | erneut nebenberuflicher Mal- und Zeichenunterricht, von 1984 – 1985 in der Förderklasses der Berliner Hauses, seit 1986 bei Max Görner, Arnold Pemmann, Andreas Zahlaus und Michael Hegewald | Einzelausstellungen seit 2015, zuletzt 2019 in der Treppenhausgalerie in der ARCHE in Neuenhagen bei Berlin | lebt und arbeitet künstlerisch in der Gemeinde Panketal (Landkreis Barnim) | Internetpräsenz: www.paula.pictures

»Ich habe die Einladung zur NACHLESE 8 angenommen, weil…

…ich hoffe, dass durch den Publikumsverkehr in der Rathaus
Galerie Hoppegarten die Möglichkeit besteht, auf Menschen zu treffen mit denen ich durch das Betrachten meiner Bilder in regen Gedankenaustausch treten kann.«