Hentze, Gerlind

Malerei, Skulpturen | 1961 in Halle/ Saale geboren | 1980 – 1984 Studium der Wirtschaft und Datenverarbeitung an der Hochschule für Ökonomie in Berlin-Karlshorst | seit 1984 tätig in der IT-Branche | seit 2005 Unterricht und Workshops bei namhaften Künstlern aus Berlin und Brandenburg verbunden mit autodidaktischer Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse | seit 2012 Studienreisen nach Italien, Spanien, Polen und Frankreich | 2014 – 2016 Atelier im Kunsthaus Tegel-Süd in Berlin | 2014 und 2016 Kunstpreise in Malerei beim Europäischen Kulturwettbewerb des Spanischen Ministeriums für Arbeit und Sozialversicherung in Spanien | seit 2015 Mitglied der Online-Galerie SAATCHI-ART | 2015 Teilnahme an den Internationalen Kunsttagen »Kunst ohne Grenzen« | seit 2009 zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen in Deutschland, Polen, Spanien und Österreich | lebt und arbeitet in Glienicke/ Nordbahn und Berlin

»Ich habe die Einladung zur NACHLESE 6 angenommen, weil…

… die Rathaus Galerie Hoppegarten ein schöner Rahmen für die Präsentation von Kunstwerken ist, ich meine Werke gern der Öffentlichkeit zeige und die Nachlese-Ausstellungen zu einem festen Bestandteil der regionalen Kunstszene geworden sind.«

 

Alle Informationen zur »Nachlese 6«