Holthuizen-Habermann, Corinne

Fotografie | 1965 in Biel (Schweiz) geboren | seit 1982 Beschäftigung mit Fotografie, Dunkelkammer beim Vater | 1985 – 1991 Studium der Architektur an der ETH Zürich | 1991 Umzug nach Berlin, Planungs- und Bauleitertätigkeit | seit 1995 freischaffende Architektin in Berlin | 2002 Umzug nach Kleinmachnow | seit 2012 Einzel – und Gruppenausstellungen | 2015 und 2017 Teilnahme an der Art Brandenburg | 2013 – 2018 Vorstandsmitglied des Kunstvereins Die Brücke Kleinmachnow | 2016 – 2020 Vorstandsmitglied der Hans und Charlotte Krull Stiftung | seit 2017 Preisgerichtsmitglied des Ausschusses im Schinkelwettbewerb des AIV zu Berlin | seit 2019 Mitglied im BVBK und in der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst | Internetpräsenz: www.holthuizen-fotografie.de

»Ich habe die Einladung zur NACHLESE 8 angenommen, weil…

… ich es eine weitere gute Möglichkeit finde, mein Projekt mit den jungen Erwachsenen einem Publikum vorzustellen.«