Oelker, Peter

Holzbildhauerei | * 1941 in Mühlhausen (Thüringen) | erste Kunstgrundlagen 1957 durch den Kunstpädagogen Helmut Volland in der Oberschule | Ausbildung zum promovierten Lebensmittel-
technologen an der Humboldt-Universität zu Berlin (HUB) | berufliche Tätigkeiten am Deutschen Amt für Messwesen und Warenprüfung Berlin, HUB und TU Berlin | seit Oktober 2004 autodidaktische Holzbildhauerei in Neuenhagen | neue künstlerische Impulse ab 2010 durch Teilnahme an Kettensäge-Skulpturen-Workshops in Prädikow, Möglin und Reichenow zur Gestaltung des Radwegs Tour Brandenburg | zahlreiche Ausstellungen von Figuren im In- und Ausland | lebt seit 2006 als Ruheständler in Dahlwitz-Hoppegarten

»Ich beteilige mich am EINBLICKE-Projekt, weil…

… ich kreatives Tun, früher im Beruf und heute als Ruheständler, machen darf.«