LEHNARDT-OLM, PETRA

Fotografie, partizipatorische Projektarbeit | geboren 1963 in Berlin (West) | 1983–87 Orthopädietechnik | 1987–94 Busfahrerin | seit 1988 Ausstellungen in Deutschland, Polen, Frankreich und Spanien | seit 1994 freischaffende Fotografin und Künstlerin | 2000 Abschluss MEDIADESIGN HOCHSCHULE Berlin | seit 2003 Argentinischer Tango | 2013 Leben und Arbeit im Bergbau in Russ- land, Kooperationsprojekt mit Thyssen Schachtbau GmbH | 2015: Nominierung BLOOOM Award by WARSTEINER, Köln | 2016 Gemeinsam ANKOMMEN, geförderte Dauerinstallation, Ellef-Ringnes Grundschule Berlin; Körper – 33.Neuendorfer Kunstwoche, Friesland; Förderung: setzen, stellen, legen-LEER! Orte in Deutschland, Berlin | 2018 Schwemmland – 27. Internationales Landschaftspleinair, Schwedt; Nominierung Fotowettbewerb Industriekultur Thüringen seit 1800, Pößneck | Arbeitsorte Brandenburg und Berlin

»Ich habe die Einladung zur NACHLESE 7 angenommen, weil…

…meine Arbeiten immer neugierig auf fremde Menschen und neue Räume sind.«

Alle Informationen zur Ausstellung»NACHLESE 7« – Zum Brandenburgischen
Kunstpreis 2019
MALEREI — GRAFIK — PLASTIK UND OBJEKTKUNST — FOTOGRAFIE, in Kooperation mit der Märkischen Oderzeitung